BEP Fortbildungen
Bezüglich der Themen kontaktieren Sie mich bitte

Mit der Gesetzesänderung des Hessischen Kinder- und Jugendhilfegesetzbuch (HKJGB)  vom 30. April 2018 verändern sich die Förderbedingungen für Kindertageseinrichtungen mit der Betreuung von Kindern im Alter von 0 bis 10 Jahren

Nach der Neuregelung müssen mindestens 25% des Teams der Einrichtung im Rahmen einer dreitägigen, anerkannten BEP Fortbildung die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, geschult sein.

Wechseln Mitarbeiter*innen, nehmen sie sozusagen ihre Qualifikation mit. 

Bis 2023 erhalten die Einrichtungen noch automatisch die Qualitätspauschale, anschließend müssen die Fortbildungsnachwiese zum Erhalt der Pauschale vorliegen.