Marte Meo
"aus eigener Kraft"

Marte Meo Basiskurs und Practitioner

Vorkenntnisse sind nicht nötig

Der zweitägige Basiskurs dient dem ersten bekannt werden mit der Methode Marte Meo. Die Basiselemente werden vorgestellt  und anhand von Videosequenzen verdeutlicht. 

Der Kurs kann zum "Schnuppern", Heranführen oder als Grundlage für den Practitioner gesehen werden. 

Im Anschluss an den Basiskurs kann der Praktiker Kurs besucht werden. Hier werden die Basiselemente detailliert erklärt und anhand von Beispielen aus der eigenen Praxis verdeutlicht. Die Teilnehmer*inner werden mit der Nutzung der Kamera vertraut gemacht. Technische Fragen, was muss auf dem Sequenzen erkennbar sein, was sind gute Winkel und der Ton der Aufnahmen werden im Praktiker Kurs ebenfalls bearbeitet. Ziel des Kurses ist es, die Teilnehmer*innen als Praktiker wieder in iher Praxis zu entlassen. Hier könne sie mit dem Mate Meo Auge die Entwicklungen sehen und unterstützend wirken.

Der Practitioner dient dazu, Marte Meo als Praktiker anzuwenden, das heißt als gutes Vorbild zu agieren, weniger zu beraten (Trainer) sondern erkennen, was noch nicht ausreichend entwickelt ist um anschließend als" Entwicklungshelfer" tätig zu sein.



Der Kurs kann auch als Inhouse-Schulung gebucht werden.